Der Förderverein zum Erhalt der Meerwasserschwimmhalle Laboe ...

... möchte die Schwimmhalle dauerhaft für die Einwohner, unseren Besuchern und Gästen erhalten. Als überregionaler Anziehungspunkt für alle Generationen, Sport- und Schwimmstätte und zur Förderung des allgemeinen Gesundheitswesens ist die MWSH für Laboe, für die Probstei, der Landeshauptstadt Kiel und dem Kreis Plön von besonderer Bedeutung. Der Förderverein verfolgt das Ziel, die Schwimmhalle, als genossenschaftliches Betriebsmodell, aus der kommunalen Verantwortung zu überführen, und durch wirksame Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und Werbung die Akzeptanz der MWSH in der Bevölkerung zu erhöhen. Die Verbesserung der Service- und Dienstleistungen, die energetische und technische Sanierung, zur Optimierung der Betriebskosten, und die Renovierung der Umkleideräume beschreiben nur einige Aufgaben, die durch den Förderverein verwirklicht werden sollen.

Um unsere Schwimmhalle auch in Zukunft weiter betreiben zu können, engagieren sich die Mitglieder und Förderer der MWSH ehrenamtlich und stärken somit die Zusammenarbeit der Bevölkerung und der Gemeinde Laboe zum gemeinschaftlichen Erhalt der MWSH. Kinder und Jugendliche aus Schulen, Vereinen und Verbänden, benötigen die Schwimmhalle in Laboe zum Erlernen des Schwimmens. Alle Generationen wünschen sich die Halle zur Förderung des Schwimmsports und Stärkung der allgemeinen Gesundheit. Unsere Touristen, Besucher und Gäste empfinden die Meerwasserschwimmhalle als attraktiven Blickfang und Aushängeschild des Ostseebades Laboe.

Unsere Schwimmhalle in Laboe ist nicht nur für alle einheimischen Bürger unserer Region wichtig, sondern auch für Touristen, die hier ihren Urlaub verbringen. Besonders an Schlechtwettertagen ist das Hallenbad für Eltern mit Kindern ein besonderes Erlebnis und vertreibt die Langeweile!

Weiterhin können Menschen mit Gehbehinderungen mit dem Rollstuhl direkt an den Beckenrand fahren, dort mit einem Lift in das Wasser gleiten und sich dann frei bewegen. Auch die Aquafitnesskurse sind sehr beliebt. Hierbei kann gelenkschonend bis ins hohe Alter die Fitness gesteigert werden.

Nicht zu vergessen der Saunabereich. So bietet sich hier die einzigartige Möglichkeit, von der Sauna direkt in die Förde zu springen.

Gemeinsam versucht der Förderverein die Kräfte zu bündeln um zu erreichen, was allein nicht zu schaffen ist: den dauerhaften Erhalt der Meerwasserschwimmhalle in Laboe!

„… damit die Meerwasserschwimmhalle Laboe nicht baden geht!“


Der Vorstand seit 17. Mai 2019 des Fördervereins Hallenbad Laboe e.V.

von links:
Klaus Biewald, Maren Biewald, Tanja Petsch, Sabine Schulz, Klaus Röttgering, Christian Matthes, es fehlt: Manfred Krutzinna

 

_______________________________________________________________________

Mai 2019

Da unser Vorstandsmitglied Uwe Thies aus privaten Gründen sein Amt zur Verfügung stellte, fand auf unserer Jahreshauptversammlung am 17. Mai 2019 die Wahl eines Ersatzmitgliedes statt. An dieser Stelle sei Uwe Thies noch einmal für seine langjährige, immer besonnene Mitarbeit im Vorstand gedankt!

Seinen Platz im Vorstand übernimmt bis zur nächsten turnusmäßigen Wahl Sabine Schulz, die uns schon eine geraume Zeit tatkräftig unterstützt.

Als Nachfolgerin des Kassenprüfers Jürgen Christ wurde für die Dauer von zwei Jahren Elke Lütje-Fleischfresser gewählt.

_______________________________________________________________________

Nach oben

Vorstand 1.6.2018 - 16.05.2019 des Fördervereins Hallenbad Laboe e.V.

von links:
Tanja Petsch, Uwe Thies, Manfred Krutzinna, Klaus Biewald, Klaus Röttgering, Maren Biewald, Christian Matthes

Nach oben