Alle Informationen zum Bürgerbegehren finden Sie unter

www.pro-schwimmhalle-laboe.de

 

 

Bürgerentscheid 2014 und 2017

Mit der Initiierung eines erneuten Bürgerbegehrens haben sich Klaus Röttgering und Ulrich Arp unter dem Dach der Bürgerinitiative PRO Schwimmhalle zusammengefunden, um mit Unterstützung des Fördervereins einen zweiten Bürgerentscheid zum sinnvollen und zukunftsgerichteten Erhalt der MWSH, wie bereits 2014 von 60% der Wähler gewollt, herbei zu führen.

Weieter INFORMATIONEN ZUM BÜRGERENTSCHEID FINDEN SIE HIER!


2017

Hohe Wahlbeteiligung beim Bürgerentscheid am 24.09.2017 - Bürgerentscheid mit 52,8% zu 47,2% erneut gewonnen!

30.09.2017

Endgültiges amtliches Endergebnis des Bürgerentscheids 2017

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

Mit Beschluss des Gemeindeabstimmungsausschusses am 28.09.2017 liegt nun das endgültige Endergebnis des Bürgerentscheids vom 24.09.2017 vor:

1664 "Ja" - Stimmen (52,8%)

1486 "Nein" - Stimmen (47,2%)

Die Wahlbeteiligung lag bei 73,7%.

Die Ergebnisse in den 3 Wahlbezirken im Einzelnen:

 

Laboe 1 - Bauernvogtredder 2 - DRK-KiTa (1)

 

 

 

Laboe 2 - Schulstraße 1 - Grundschule (2)

 

 

Laboe 3 - Schwanenweg 7 - Feuerwehrhaus (3)

 

 

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Nach oben

2014

26.09.2014

Endgültiges amtliches Endergebnis des Bürgerentscheids 2014

Zur Vergrößerung und zu den Einzelergebnissen der drei Abstimmbezirke bitte das Bild anklicken

In der Wahlausschusssitzung am 24.09.2014 bestätigten die berufenen Mitglieder offiziell und einstimmig das Ergebnis des Bürgerentscheids. Damit ist es amtlich:

60,2% der abgegebenen Stimmen entfielen auf den Erhalt der Schwimmhalle, 39,8% stimmten dagegen. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,7%.